Boonbag - das erste Möbel für iPad und Co.

Verfasst von bz am 8. November 2010 - 17:56 08. November 2010

Für alle, die sich gerne mit ihrem iPad, Kindle oder ähnlichem Gerät aufs Sofa lümmeln um in aller Gemütlichkeit zu surfen und zu lesen, wurde nun mit dem Boonbag ein spezielles Möbelstück entworfen.

Der Boonbag

Die Erfindung zweier Dresdner Jungunternehmer ist so etwas wie der Bohnensack für den Tablet-PC. Gefüllt ist er allerdings nicht mit Bohnen sondern mit Styroporkügelchen. Diese sollen sich sowohl dem Gerät als auch seinem Nutzer optimal anpassen und damit ein dauerhaft komfortables Couch-Erlebnis zu gewährleisten.

Vielseitiger Einsatz

Der Boonbag passt sich jeder Oberfläche an und kann damit überall eingesetzt werden, egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch oder in der Küche. Dabei hält ein spezielles Halteband aus Nanoklett auch Tablets mit glatter Rückseite konsequent fest. Dafür lässt sich das Gegenstück zum Klettband einfach auf dem Gerät anbringen und rückstandslos wieder entfernen.

Trendige Farben

Da dieses Produkt sehr trendorientiert ist und den aktuellen Boom der Tablet-PCs nutzen möchte, ist die farbige Gestaltung auch sehr modebewusst. 17 verschiedene knallige Farben geben der Lederoberfläche eine edle Anmutung und ermöglichen eine gute Integration in die vorhandene Wohnlandschaft.

Leichte Reinigung

Der Boonbag lässt sich einfach mit warmem Wasser abspülen, falls er denn mal schmutzig geworden ist.

Boonbags.com

Bild: Boonbags.com