Designer und Architekt Marcel Breuer: Erfinder der Stahlrohrmöbel

Verfasst von bz am 15. April 2011 - 10:28 15. April 2011

Die Breuer-Ausstellung im Hofmobiliendepot Wien veranlasste diverse Medien, an den weltberühmten Designer und Architekten Breuer zu erinnern. Der gebürtige Ungar Marcel Breuer schrieb bereits in jungen Schaffensjahren Designgeschichte, die mit dem Stahlrohrmöbel Clubsessel „Wassily B3“ ihren ersten Höhepunkt fand. Dem vorausgegangen waren ein abgebrochenes Studium an der Wiener Kunstakademie und die anschließende Tischlerlehre am von Walter Gropius gegründeten Staatlichen Bauhaus Weimar. Gropius, Leiter dieser Kunsthochschule, sah in Designer Marcel Breuer einen seiner begabtesten Schüler. Für Designer Breuer war das Stahlrohrmöbel „Wassily B3“ der internationale Durchbruch, nichtsahnend, dass der erstmals aus Stahlrohr gefertigte Clubsessel sogar Designgeschichte schreiben würde. Die Zeit Breuers in Wien reflektierte diepresse.com auch hinsichtlich des Verhältnisses berühmter in Wien tätiger Architekten zu den revolutionären Bauhaus-Wohnideen. Stahlrohrmöbel fanden hier wohl keinen rechten Anklang.

Nachdem der jüdische Designer Marcel Breuer, wie Gropius vom experimentellen Bauhaus, aus bekannten Gründen von Deutschland in die USA emigrierte, begann beim Erfinder der Stahlrohrmöbel dessen zweite Karriere als begehrter Architekt. An Designgeschichte Interessierte finden im WirtschaftsBlatt weiterführende Details zu Stahlrohrmöbeln, insbesondere zum Clubsessel „Wassily B3“ sowie dem hohen Ansehen, welches der Architekt Breuer postum bis heute in den USA genießt.

Seinen Namen „Wassily B3“ erhielt der berühmt gewordene Clubsessel übrigens erst in den 1960er Jahren, nachdem Möbelhersteller Dino Gavina aus Italien die Produktionsrechte erworben hatte. Das Korbgeflecht-Stahlrohrmöbel „S35“ fertigte Möbelproduzent Thonet, dessen um 1930 hergestellter Clubsessel „B25“ anno 2002 im Dorotheum-Aktionshaus Wien über 20.000 Euro erzielte.

Shop-eigenen Angaben zufolge hat Wohndesign-Spezialist connox.de Produkte im Bauhaus-Stil über postmoderne Retro-Designklassiker bis Zeitgenössisches und saisonale Herstellerangebote mit tollen Rabatten in seinem Programm. Hier ebenfalls erhältliche Möbel ergänzen die vielfältige Palette gekonnt. Hinsichtlich der beginnenden Gartensaison richtet sich nachfolgende Empfehlung an Verbraucher mit Faible für Metallmöbel. Denn elegante, hochwertige Outdoor-Metallmöbel wie langlebige Sitzgruppen und Luxus-Sonnenliegen aus Alu für Garten und Terrassen bietet loungedreams.com.

Thonet 43

Bild: Thonet 43