Flippiges Designhotel in Berlin: Propeller Island City Lodge

Verfasst von bz am 16. March 2011 - 12:10 16. March 2011

Ein Zimmer, in dem Möbel an der Decke hängen, das Bad im alten Kleiderschrank versteckt oder ein verwinkeltes Zimmer, das völlig verspiegelt ist. Ein helles, scheinbar leeres Zimmer ohne Möbel oder schräge Fußböden, wellige Wände, fliegende Betten und so weiter.

Das alles gibt es im Propeller Island City Lodge Berlin. Obwohl die Location als Designhotel rangiert, sind sich Städte-Guides, Reiseveranstalter, Lifestyle-Magazine und Gäste einig: Propeller Island City Lodge geht über ein abgefahrenes Designhotel hinaus, es ist eher ein Kunstwerk. Genauso sieht es wohl auch staedte-reisen.de. Denn wo es „ein Zimmer, in dem das Bett zu schweben scheint, gekippte Wände, hügelige Fußböden, Schlafen auf einem Holzhaufen oder in ein bis zwei Meter Höhe, die man nur über Leitern erreicht“ gibt, befinden sich Berlinbesucher nicht mehr in einem x-beliebigen Designhotel. Der gebürtige Berliner, Künstler und Hotelbesitzer Lars Stroschen nennt sein Kunstwerk treffenderweise „Palast der Sinne“. Und man kann absolut Ausgefallenes, was wohl Tische und Stühle, die an der Decke hängen, oder fliegende Betten garantieren, bis hin zu Makaberem in Propeller Island City Lodge in Berlin erwarten.

Das Online-Magazin lifestyle.de.msn.com favorisiert themenbezogen in seiner Berichterstattung den „Mirror Room“, wo sich Hotelgäste „freilich auch im Bett“ hundertfach spiegeln. Die Welt Online bringt ein Themenspecial, in dem die Propeller Island City Lodge in der Rubrik “Deutschlands originellste Designhotels“ erscheint, und macht auf eine Bedienungsanleitung für die Zimmer mit skurriler Einrichtung aufmerksam. Jedes Zimmer sei ein handgemachtes Unikat und so ungewöhnlich, dass es einer Bedienungsanleitung bedarf. Beachtenswert in jedem Fall, denn eventuell würden Gäste in dem Zimmer, wo die Betten im Fußboden eingelassen sind, diese nie finden. Apropos Betten und das mit dem Makaberen: Bedarfsweise können Gäste im Kunstwerk Designhotel Propeller Island City Lodge in Berlin anstatt in Betten auch im Sarg schlafen, wer es mag, sogar mit geschlossenem Deckel ...

flickr.com / johnwilliamsphd

Bild: flickr.com / johnwilliamsphd