Kissen und Polstermöbel mit unglaublicher Anziehungskraft

Verfasst von bz am 7. April 2011 - 11:21 07. April 2011

Über eine heute dreißigjährige Britin, die seit ihrem elften Lebensjahr nicht von Kissenfüllungen oder selbigem sogar aus Polstermöbeln lassen kann, berichtete unlängst das Online-Magazin news.at unter Berufung auf eine entsprechende Meldung der britischen „Sun“. Adele Edwards würde angeblich Kissenfüllungen wie auch das weiche Innere von Polstermöbeln verspeisen. Obwohl so etwas auf den ersten Blick nach Zeitungsente, also eher recht unglaubwürdig klingt, scheint es wohl doch wahr zu sein.

Denn die Kissenfüllungen essende Adele Edwards leide offenbar an einer äußerst seltenen Suchtkrankheit, die Pica genannt wird. Laut news.at soll die Mutter von fünf Kindern bisher schon neun Polstermöbel, sieben Sofas plus zwei Sessel, durch ihre Sucht zerstört und insgesamt 16 Kissenfüllungen einschließlich der Bezüge gegessen haben. Dass sowohl die synthetischen Polyesterschaumstoffe in Polstermöbeln als auch schlichte Kissenfüllungen zu den absolut ungenießbaren Dingen gehören, braucht nicht extra betont werden. Weshalb es bisher nicht gelang, die Britin von ihrer lebensbedrohlichen Suchtkrankheit zu befreien, ging aus besagtem Beitrag leider nicht hervor. Sowohl bei Wikipedia als auch im Online-Portal simplify.de konnten wir für interessierte User einige weiterführende Informationen zu dieser ungewöhnlichen, glücklicherweise seltenen Krankheit finden.

Weil wir ein informatives und breitgefächertes Web-Portal mit Anspruch auf vielseitig interessierende Meldungen aus der kontrastreichen Möbel-Welt sind und nicht mit so ernstem Thema schließen können, folgen einige interessante Tipps und wohlwollende Anregungen für Konsumenten, die einfach nur hübsche neue Kissen für ihre Einrichtung suchen. Die Auswahl ist enorm, denn bekanntlich gibt es Kissen in schier endlos scheinenden Verwendungszwecken, Formen und Farben. Innerhalb der Rubrik Wohntextilien hat der empfehlenswerte Online-Shop connox.de hochwertige Designer-Kissen. Online-Händler design-3000.de bietet sogar ein Trostkissen mit integriertem, nachfüllbarem Kleenexspender; moebel-profi.de hingegen glänzt mit einer tollen Kissenparade, hier gibt es auch schöne Sitzkissen.

flickr.com / yvestown

Bild: flickr.com / yvestown