Metalleffektplatten für neuen Glanz alter Möbel

Verfasst von bz am 13. October 2010 - 11:31 13. October 2010

Wenn Möbel mehrere Jahrzehnte auf dem Buckel haben, sieht man ihnen oft die Spuren ihres Lebens an. Besonders wenn sie durch Umzüge, Feiern oder eine intensive Nutzung den ein oder anderen Kratzer abbekommen haben. Auch der ursprüngliche Glanz des Lackes kann verblasst oder ein ehemals kunstvoll gestaltetes Furnier abgeblättert sein. Doch dies muss kein Grund sein, sich von der geliebten Wohnungseinrichtung zu trennen und diese womöglich auf den Sperrmüll zu befördern.

Um Möbel wieder auf Vordermann zu bringen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Beispielsweise kann durch die Erneuerung des Furniers, durch eine gute Politur, ein Abbeizen der alten Farbe und einen Neuanstrich das beschädigte Möbelstück wieder in neuem Glanz erstrahlen. Ist die Beschädigung jedoch großflächig und handelt es sich zum Beispiel um tiefere Kratzer, die sich nicht leicht kaschieren lassen, muss zu anderen Mitteln gegriffen werden. Doch um Möbelfronten wieder zu erneuern, muss man längst kein Tischler oder Profi-Handwerker sein. Möglich ist die Verschönerung von Möbelstücken zum Beispiel durch die Verwendung von Metalleffektplatten.

Die selbstklebenden Metalleffektplatten sind im Baumarkt in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Unterschiedliche Farben und Muster sowie die Optik von Metall können Möbel mit effektvollen Akzenten wieder aufpeppen. Doch das Material scheint lediglich aus Metall zu bestehen, denn tatsächlich lassen sich die Platten sehr leicht bearbeiten: Sie sind biegsam, können einfach mit einem Cuttermesser geschnitten werden und sind sehr leicht. Alles in allem bieten sie also die besten Voraussetzungen auch für Amateur-Handwerker, die ihrem zu Hause zu einem neuen Aussehen verhelfen wollen.

flickr.com / astique

Bild: flickr.com / astique