Möbelhersteller aus Dubai bietet reproduzierte Bauhaus-Möbel an

Verfasst von bz am 25. May 2011 - 11:08 25. May 2011

Einrichtungsgegenstände im Bauhaus-Stil entstanden erstmals in den Jahren zwischen 1919 bis 1933. Walter Gropius gründete anno 1919 die umfassende Ausbildungsstätte Bauhaus in Weimar. Das Bauhaus beschäftigte sich mit Fragen der Kunst und Architektur, einschließlich des Entwerfens praktischer Einrichtungsgegenstände. Bauhaus-Möbel sollten schön, zudem zweckmäßig, preislich erschwinglich und industriell als Massenproduktion herstellbar sein. Formmeister wie Marcel Breuer, Max Bill oder der Aachener Architekt Ludwig Mies van der Rohe beeinflussten neuen, modernen Möbelbau. Obwohl der Stuhl „Barcelona“ von Ludwig Mies van der Rohe als Sitzgelegenheit nicht für Otto Normalverbraucher, sondern fürs spanische Königspaar anlässlich der Weltausstellung 1929 in Barcelona konzipiert worden war, wirkt der Stuhl bis heute nach. Sitzgelegenheiten im nachempfunden Bauhaus-Stil speziell des Stuhls „Barcelona“ finden sich in Foyers oder Arztpraxen häufig.

Diese Kenntnisse über Bauhaus-Möbel sowie weitere umfangreiche Informationen rund ums Kunstwissen, beispielsweise Kunstepochen, Kunstgalerien, Kunstmarkt, vermittelt kunstwissen.de; Literatur finden Interessierte bei Amazon. Darüber, dass ein vermeintlich erfolgreicher Möbelhersteller aus Dubai Klassiker unter den Bauhaus-Möbeln reproduziert, berichteten jüngst verschiedene Online-Presseportale, darunter Pressaktuell. Wunderwerke der Bauhaus-Möbel seien angeblich für durchschnittlich verdienende Möbelliebhaber oftmals unerreichbar, heißt es. Und in diesem Zusammenhang verweist das Portal auf den Möbelhersteller „Bauhaus Total Worldwide“ aus Dubai, der nach Pressaktuell-Angaben hochwertiges Material aus Italien für seine Bauhaus-Möbel verwende, diese im eigenen Betrieb herstelle und sie über einen hauseigenen Online-Shop vertreibe. Besagter Möbel-Online-Shop soll seit Januar 2011 bestehen, hochwertige Eigenproduktionen der Bauhaus-Möbel, Nachbildungen und Designimitate hätten wettbewerbsfähige, günstige Preise.

Die Münsteraner Firma Original Bauhaus Möbel (OBM) hingegen hat originale Möbel der Bauhaus-Ära im Programm, die wohl aufwendig aufgearbeitet und restauriert wurden. Einrichtungsgegenstände im Bauhaus-Stil bis hin zu zeitgenössischen Möbeln bietet der fachlich versierte Online-Möbelhändler connox.de.

Mies van der Rohe Pavilion (flickr.com / malouette)

Bild: Mies van der Rohe Pavilion (flickr.com / malouette)