WSV im Möbelhandel bereits in vollem Gange

Verfasst von bz am 10. January 2011 - 11:31 10. January 2011

Der Winterschlussverkauf (WSV) ist im Bereich Möbel in vollem Gange. Erste Top-Schnäppchen gab es beispielsweise bei Höffner bereits in der vergangenen Woche von Donnerstag bis Samstag, beziehungsweise in einigen Filialen sogar am verkaufsoffenen Sonntag. Der deutschlandweit agierende Möbelspezialist Höffner bewirbt seine Verkaufsoffensive, die Polstermöbel, Wohnkombinationen, Schlafzimmer, Kleinmöbel, Heimtextilien, Bettwäsche, ja sogar elektrische Haushaltsgeräte einbezieht, mit einem Test-Ergebnis des Jahres 2009. Demnach wurde Höffner vom Deutschen Institut für Service-Qualität im August 2009 der 1. Platz als „Bestes Möbelhaus“ verliehen (im Vergleich waren 14 Unternehmen).

Bekanntermaßen kann sich heutzutage kein Unternehmen auf vergangene Lorbeeren berufen, zu schnelllebig ist die Zeit auch und gerade im Möbelhandel. Die Konkurrenz ist vergleichsweise hart, Möbel im Winterschlussverkauf haben alle renommierten Möbelhäuser, egal ob stationärer Möbelhandel oder entsprechende Online-Shops. Der WSV, den es offiziell gar nicht mehr gibt, beginnt genau genommen am 24. Januar. Die besten Schnäppchen bietet der Möbelhandel allerdings eine bis zwei Wochen vor diesem magischen Datum an. Regierungsseitig vor Jahren völlig abgeschafft, halten Händler wie Verbraucher gleichermaßen am jeweiligen Saison-Schlussverkauf fest.

Wenn auch nicht jedes Unternehmen der Möbelbranche mit dem WSV direkt wirbt, kann sich kein Möbelhändler der Rabatt-Schlacht entziehen. Verbrauchern wird es schwer gemacht, die tatsächliche Rabatt-Höhe einzuschätzen, denn angeblich alte Preise sind oftmals schwer nachvollziehbar. So bietet das Möbelunternehmen Dänisches Bettenlager angeblich den „größten WSV aller Zeiten“ mit „Rabatten bis 66 %“, wie im Prospekt angegeben. Nun, bei einem Spannbettlaken mit vorherigem Preis von 5,95 Euro, das der Möbelhändler Dänisches Bettenlager jetzt für 2.95 Euro abgibt, stimmt das sogar. Kommoden, Vitrinen, HiFi-Schrank, Wäscheschrank, Highboard und andere Kleinmöbel, die das Möbelunternehmen Dänisches Bettenlager im „größten WSV aller Zeiten“ bewirbt, haben ganz normale Rabatte von durchschnittlicher Höhe.

Verbrauchern sei daher empfohlen: Werden im WSV Möbel zu Hammer-Top-Preisen angeboten, diese lieber doppelt prüfen. Dafür am besten den prädestinierten Möbel-Online-Shop moebel-profi.de nutzen und – überraschenderweise - unter Sonderangebote gleich fündig werden.

Sonderangebote bei moebel-profi.de

Bild: Sonderangebote bei moebel-profi.de